FANDOM


Klassen sind Intervalle, die von Robert Munafo[1] definiert wurden. Nach seiner Beschreibung handelt es sich um eine verfeinerte und präzisere Version der levels of perceptual realities von Douglas Hofstadter. Während die Grenzen individuell verschieden sind, hat Munafo für eine ungefähre Einordnung welche festgesetzt.

Zahlen der Klasse 0 sind klein genug, um eine sofortige intuitive oder perzeptuelle Wirkung zu haben. Die Wahrnehmung solcher Zahlen ist als Simultanerfassung bekannt. Er setzt die Grenze konservativ bei 6 an.

Zahlen der Klasse 1 sind klein genug, um als Haufen von Objekten wahrgenommen zu werden, die unmittelbar vom menschlichen Auge gesehen werden können. Damit ist gemeint, dass es möglich ist, die Zahl als Menge getrennter Objekte in einem einzelnen Bild zu sehen (keine Zeitgrenze, aber die beobachtende Person und die Objekte können sich nicht bewegen). Hier setzt er die Grenze auf 106 (eine Million) und hat selbst spaßeshalber eine Million Punkte auf ein großes Blatt Papier gesetzt und sie aus einer Entfernung betrachtet, aus der jeder Punkt als einzelner Punkt erkennbar ist.

Zahlen der Klasse 2 können im Stellenwertsystem zur Basis 10 (Dezimalsystem) oder einer anderen kleinen ganzzahligen Basis wie 2 (Dualsystem), 16 (Hexadezimalsystem) oder 60 (Sexagesimalsystem) genau dargestellt werden. Weil er die Obergrenze der Klasse 0 auf 6 und die der Klasse 1 auf 106 gesetzt hat, sagt er, dass die Zahlen der Klasse 2 von 106 bis etwa 101 000 000 oder 10106 (eine Maximusmillion oder ein Millionplex) reichen.

Zahlen der Klasse 3 können ungefähr in wissenschaftlicher Notation dargestellt werden. Er setzt das Muster fort und sagt, dass die Zahlen von 10106 bis etwa 10101 000 000 (ein Millionduplex) reichen.

Zahlen der Klasse 4 sind solche, deren Logarithmus eine Zahl der Klasse 3 ist.

Allgemein lässt sich ungefähr sagen, dass der Logarithmus zur Basis 10 der Klasse n für n > 1 die Klasse n − 1 ist, wobei die Klasse 0 für die Zahlen von 1 bis 6 ([1 .. 6]) und die Klasse 1 für die Zahlen von 6 bis 106 ([6 .. 106]) steht.[2]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Robert Munafo: Large Numbers at MROB. 2016.
  2. Robert Munafo: Large Numbers (page 2) at MROB. 2016.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki