FANDOM


Die kurze Leiter (vereinzelt auch kurze Einteilung genannt[1]) ist eine Leiter, in der gilt:

  • n-Illion = 103n + 3

Die Periode (n) wird in der Regel durch eine lateinische Zahl ausgedrückt. Der Ausdruck wurde von Geneviève Guitel (französisch échelle courte) geprägt.[2]

Die kurze Leiter wird unter anderem in Amerika verwendet. Einige Länder wie Russland verwenden das Wort Milliarde, aber für höhere Tausenderpotenzen die kurze Leiter. Aufgrund dieser Stelle wird oft behauptet, Nicolas Chuquet hätte sie eingeführt[3]:

Au lieu de dire mille milliers, on dira million, au lieu de dire mille millions, on dira byllion, etc..., et tryllion, quadrilion ... octylion, nonyllion, et ainsi des autres si plus oultre on voulait proceder.

Allerdings ist eine solche Stelle von Chuquet nicht bezeugt. Er verwendete die lange Leiter.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Christoph Clauser: Einführung in die Geophysik: Globale physikalische Felder und Prozesse in der Erde. 2. Auflage. Berlin, Heidelberg: Springer, 2016, ISBN 3-662-46883-2 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Geneviève Guitel: Histoire comparée des numérations écrites. Paris: Flammarion, 1975, ISBN 2-08-211104-0 (Snippet-Ansicht in der Google-Buchsuche).
  3. Peter Riedlberger: Von Billionen und Milliarden. In: Telepolis. 3. September 2002.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki